Entschuldung in England

Bevor man eine Privatinsolvenz beantragt sollte man eventuell darüber nachdenken, ob nicht eine Entschuldung in England in Betracht kommen könnte. Bei der Entschuldung in England benötigt man eine Meldeadresse. Dafür muss man aber nicht in England eine Wohnung mieten sondern man kann eine Agentur beauftragen, die sich auf die Vermittlung von Meldeadressen in Großbritannien spezialisiert hat.



Entschuldung in England

Die Vorteile einer Entschuldung in England gegenüber Deutschland liegen darin, dass das gesamte gerichtliche Procedere wesentlich einfacher ist. Es sei an dieser Stelle auch gleich erwähnt, dass, wenn man eine Meldeadresse in England hat, deutsche Gläubiger auf das Vermögen des Schuldners keinen Zugriff mehr haben. Es gibt erfahrene Internetagenturen, die sie zu diesem Thema beraten können.


Insolvenz England Restschuldbefreiung

Entschuldung in England

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

Privatinsolvenz Privatinsolvenz in England Schuldenvergleich Vermögensauskunft verhindern Konto im Ausland Steuerschulden Steuerschulden Insolvenz Steuerschulden Kontopfändung Insolvenzantrag Privatinsolvenz verhindern Insolvenzantrag verhindern Lohnpfändung vermeiden Englandinsolvenz Schuldenvergleich aushandeln Hilfe bei Privatinsolvenz Entschuldung in England Insolvenz England Restschuldbefreiung Insolvenz in England Konto kein Gläubigerzugriff Kontopfändung verhindern Gelber Brief Mahnbescheid Widerspruch Einspruch gegen Vollstreckungsbescheid Mahnbescheid widersprechen Verjährung von Forderungen Verbraucherinsolvenzen Meldeadresse mieten Restschuldbefreiung Neue Meldeadresse Versagung der Restschuldbefreiung Alte Forderung nach Privatinsolvenz Entschuldung in England Entschuldung in England Privatinsolvenz verhindern