Privatinsolvenz in England

Wenn man eine Privatinsolvenz machen muss, da die Schulden so hoch, dass man diese nicht mehr realistisch abzahlen kann, bietet sich die Möglichkeit, dass man die Insolvenz in England macht. Das englische Insolvenzrecht ist wesentlich einfacher als das deutsche Insolvenzrecht, sodass sich in Großbritannien gute Möglichkeiten bieten ohne dass man an die Gläubigergelder abführen muss.



Privatinsolvenz in England

Die Privatinsolvenz in England wird heftig diskutiert und man findet bei den großen Suchmaschinen, wie zum Beispiel Google oder Bing, sehr viele Einträge und Portale, die sich mit der Privatinsolvenz in Großbritannien beschäftigen. Darunter gibt es auch kommerzielle Dienstleister, die sich auf Insolvenzen innerhalb der Europäischen Union spezialisiert haben.


Schuldenvergleich

Privatinsolvenz in England

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

Privatinsolvenz Privatinsolvenz in England Schuldenvergleich Vermögensauskunft verhindern Konto im Ausland Steuerschulden Steuerschulden Insolvenz Steuerschulden Kontopfändung Insolvenzantrag Privatinsolvenz verhindern Insolvenzantrag verhindern Lohnpfändung vermeiden Englandinsolvenz Schuldenvergleich aushandeln Hilfe bei Privatinsolvenz Entschuldung in England Insolvenz England Restschuldbefreiung Insolvenz in England Konto kein Gläubigerzugriff Kontopfändung verhindern Gelber Brief Mahnbescheid Widerspruch Einspruch gegen Vollstreckungsbescheid Mahnbescheid widersprechen Verjährung von Forderungen Verbraucherinsolvenzen Meldeadresse mieten Restschuldbefreiung Neue Meldeadresse Versagung der Restschuldbefreiung Alte Forderung nach Privatinsolvenz Privatinsolvenz in England Konto kein Gläubigerzugriff Mahnbescheid Widerspruch