Die Pfändungsfreigrenze ist ein Betrag, der nicht gepfändet werden kann. Man braucht immerhin Geld zum Leben. Der Schuldner hat das Recht, über das Vollstreckungsgericht diese Freigrenze noch anheben zu lassen. dies kann getan werden, wenn man besondere persönliche und/oder berufliche Aufwendungen hat oder wenn man dem Bedarf nach dem Gesetzbuch nicht angepasst wurde.

« Back to Glossary Index