Die Sachpfändung ist eine Pfändung der Zwangsvollstreckung. Die Höhe wird aus den Forderungen entnommen und natürlich aus den Kosten der Vollstreckung. Bestimmte Gegenstände im Haushalt dürfen gepfändet werden, wie ein teurer Rechner, ein teurer Fernseher, das Auto und mehr. Nicht gepfändet werden dürfen bei der Sachpfändung die Waschmaschine, das Bett, wichtige Haus- und Küchengeräte. Sofern bestimmte teure Gegenstände der Forderung entsprechen und nicht zu den gerade aufgezählten Sachen gehören, dürfen diese auch gepfändet werden.

« Back to Glossary Index