Meldeadresse in England mieten

Meldeadresse in England mieten

Sofort von Vorteilen profitieren

Fragen Sie sich gerade, warum Sie sich eine Meldeadresse in England mieten sollten? Dann haben Sie wahrscheinlich noch nichts von den vielen Vorteilen gehört, die so eine Postadresse im Vereinigten Königreich mit sich bringt. Welche Gründe Anlass für das Mieten einer Meldeadresse in England sein können, und welchen Gewinn Sie aus so einer Adresse ziehen, erkläre ich Ihnen im folgenden Beitrag. 

Gründe für eine Meldeadresse in England

Es gibt tatsächlich unterschiedliche Gründe, die das Mieten einer Meldeadresse in England nötig bzw. erstrebenswert machen. Dabei kann es sich beispielsweise um Schuldenprobleme handeln. Auch die gefürchteten „Gelben Briefe“ können Auslöser für derartige Überlegungen sein.
In manchen Fällen sind drohende Gerichtsurteile die Ursache, sich eine Meldeadresse in England zu besorgen. Aber auch bezüglich dem Finanzamt bringt eine Postadresse im Ausland technisch gesehen den einen oder anderen Vorteil.
Eine Vielzahl meiner Mandanten nutzen die englische Meldeadresse auch als elegante Möglichkeit, um aus der meist völlig überteuerten deutschen Krankenversicherung schnell und unkompliziert herauszukommen und eine weitaus günstigere Krankenversicherung im Vereinigten Königreich abzuschließen.

Vorteile einer Meldeadresse in England

Mit einer Meldeadresse in England entstehen Ihnen unzählige Vorteile.
Hier finden Sie einige im Überblick, die besonders herausstechen:

  • die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung (EV) oder einer Vermögensauskunft ist nicht mehr notwendig
  • Sie müssen keinen Besuch eines „Gerichtsvollziehers“ mehr in Deutschland befürchten
  • Schluss mit lästigen „Gelben Briefen“: anderes Land – andere Regeln.
  • Aufgrund eines über England durchgeführten Schuldenvergleichs können Schulden um bis zu 95% reduziert werden
  • Verjährung von Steuerschulden nach 5 bis 10 Jahren
  • Verjährung von Schulden bei Krankenkassen nach nur 5 Jahren
  • ideal bei Behördenärger aller Art
  • günstige Krankenversicherung im Ausland bereits ab € 160,00 ohne Selbstbeteiligung
  • Die Meldeadresse in England wirkt Wunder, weil es kein EU-Land mehr ist
  • auf Wunsch erhalten Sie eine anonyme englische SIM-Karte
  • Post-Versand von England an ihre Gläubiger ist möglich
  • persönlicher Ansprechpartner in deutscher Sprache
  • Insolvenzverfahren in England dauert nur 12 Monate
  • und weitere…

Rufen Sie mich einfach unverbindlich an!

Behördenärger? Oft hilft bereits ein Umzug auf dem Papier!

Ich erkläre Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch, wie überraschend einfach es ist, sich bei seinem zuständigen Meldeamt abzumelden und alle Vorteile einer Meldeadresse in England zu genießen. Und das ganz ohne Gebühren, denn die Abmeldung des eigenen Wohnsitzes in Deutschland kostet in der Regel keinen Cent. Dabei spielt es für mich keine Rolle, ob Sie Schulden, Ärger mit Behörden oder andere Beweggründe haben. Ich biete jedem meine Hilfe an, der diese benötigt und habe für fast jedes Problem die optimale Lösung parat.

Häufige Fragen

Häufige Fragen zur Meldeadresse in England

Was bedeutet die Meldeadresse in England zu mieten?

Ich richte für Sie eine ladungsfähige Meldeadresse in England ein.
Kein Postfach und keine c/o-Adresse. Die Briefe kommen zuverlässig an.
Sie müssen weder nach England reisen noch dorthin umziehen. Ihre Post wird in regelmäßigen Abständen – in der Regel einmal wöchentlich – an Sie weitergeleitet. Ich unterstütze Sie außerdem bei allen Fragen und berate Sie gerne vorab über den genauen Vorgang.
Sie haben nicht viel Zeit? Kein Problem. Nach unserem Gespräch und der Buchung meiner Leistung wird der Service für Sie umgehend nach Zahlungseingang eingerichtet. Ich benötige keine lange Bearbeitungszeit, sondern setze den Service nach Ihrer Zahlung sofort in die Tat um.
Ihre Vorteile: 

  • Je länger Sie meinen Service in Anspruch nehmen, desto günstiger wird er für Sie.
  • Es wird kein Vertrag abgeschlossen. Sie zahlen nur die Leistung, die Sie benötigen und solange Sie sie benötigen.
  • Keine Kündigung nötig, da Sie im Voraus zahlen.
  • Der Service endet automatisch, wenn Sie nicht mehr bezahlen.
  • Einfacher unkomplizierter Service ohne Nachteile oder Kündigungsfristen.

Eine Übersicht zu den Preisen für den Meldeadressen-Service finden Sie hier: zur Preisübersicht →

Wie komme ich raus aus der Schuldenfalle?

Wussten Sie, dass Schulden beim Finanzamt und bei der Krankenkasse in der Regel bereits nach fünf Jahren verjähren?

Wenn Sie also fünf Jahre lang eine Meldeadresse in England mieten, sind Sie Ihre Schulden schneller los als in Deutschland. Zudem können Sie sich in England derweil krankenversichern
und in Zukunft sogar damit sparen.

Warum sind Sie mein Ansprechpartner für eine Meldeadresse in England?

Nichts macht einen Menschen mehr zu einem Experten in einem bestimmten Bereich, als die eigenen, reflektierten Erfahrungen. Genau das zeichnet mich aus: Ich spreche aus Erfahrung und nutze diese, um anderen Menschen die Vorzüge einer solchen Meldeadresse in Großbritannien näherzubringen und ihnen dadurch zu helfen, bestimmte Probleme auf schnelle und einfache Art und Weise zu lösen.

Finanzielle Intelligenz
Nicht jeder liebt die totale Transparenz der eigenen finanziellen Situation. Eine Meldeadresse in England ist der erste Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit und schützt zudem auch vor unliebsamen Behördenschreiben.
Auch in Fragen der Unterhaltszahlungen ist die englische Meldeadresse eine Möglichkeit, überhöhten und/oder nicht gerechtfertigten Forderungen aus dem Weg zu gehen.

Ist das Mieten einer englischen Meldeadresse legal?

Im Grunde spricht rechtlich nichts dagegen. Sie können Ihren Wohnsitz jederzeit
nach England verlegen – auch wenn wir das in diesem Fall nur auf dem Papier vollziehen.
Man könnte dies allenfalls als einen Verstoß gegen das Meldegesetz interpretieren.
Bei diesem handelt es sich allerdings nur um eine Ordnungswidrigkeit,
die mit einer Geldstrafe von 50,00 € geahndet wird. Außerdem können Sie sich ja jederzeit wieder ummelden.
Mein Service stellt keine Rechtswidrigkeit dar, da dieser nicht aus Deutschland heraus erfolgt, sondern seinen Sitz ebenfalls in England hat.

Was passiert bei einer erneuten Anmeldung beim Einwohnermeldeamt?

Bei einer Anmeldung wird in der Regel nur die GEZ und das Finanzamt automatisch informiert. Ihre Gläubiger, wie beispielsweise eine Bank oder Inkassodienst, wissen nicht, dass Sie sich wieder in Deutschland angemeldet haben.

Postservice
Einmal in der Woche senden wir Ihnen Ihre Post an eine Anschrift Ihrer Wahl. Ganz bequem und automatisch erhalten Sie auf diesem Wege alles, was bei Ihrer zukünftigen Meldeadresse in England ankommt.
Sie sind somit immer auf dem neuesten Stand und doch nicht greifbar für das deutsche Finanzamt oder Inkassounternehmen, denn kein rechtsgültiger Gerichtsvollzieher würde sich auf den Weg nach England machen. Sie sind also geschützt vor neugierigen Blicken auf Ihre Finanzen.

Wichtig: Ich bin kein Rechtsanwalt und mache keine Rechtsberatung. Genau aus diesem Grund kann ich Ihnen ganz besondere Lösungen anbieten. Meine Erfahrungen machen mich zum Experten.

Weg-Adresse WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner