Schulden los werden ohne Privatinsolvenz

Schulden gehören für viele Menschen einfach zum Leben dazu. Es gibt in Deutschland nur wenige Menschen, die absolut schuldenfrei sind. Dazu gehört schon alleine der Kauf auf Raten oder der überzogene Dispo. Dies alles sind Schulden, aber die meisten Menschen trifft es härter. Da kommt die Jahresabrechnung vom Vermieter, die von den Energiewerken, die Waschmaschine geht kaputt, man muss sich die Zähne machen lassen und das Kind geht auf eine teure Klassenfahrt. Dies ist für viele Menschen pure Realität, denn – mal ehrlich, es kommt doch immer alles gleichzeitig. Und dann hat man wahre Probleme.

Natürlich darf das Kind auf Klassenfahrt, es wäre sonst kein Mitglied der Gemeinschaft und würde wohl verspottet werden. Mit dem Vermieter einigt man sich, mit dem Zahnarzt auch. Oder es fällt die Entscheidung einen Kredit aufzunehmen, um beide Forderungen zu begleichen. Für die Waschmaschine bieten sich Zahlpause und Ratenkauf an. Da die Klassenfahrt ein Loch in die Kasse gefressen hat, ist allerdings unklar, wie diese Verpflichtungen zu stemmen sein werden. Wen wundert es, dass die Energiewerke und die jährliche Versicherungsprämie vergessen werden und die Bank die Abbuchungen zurückschickt, mangels Deckung.

So tappt man von einer Falle in die nächste, die Raten für die Waschmaschine werden nicht bedient und schnell landet ein Inkassobrief im Briefkasten. Zu diesem Zeitpunkt steckt der Schuldner den Kopf in den Sand. Er reagiert nicht bis der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht. Nun zeigt sich, dass die ursprünglich recht humane Summe sich verdoppelt hat. Das Beispiel zeigt, wie schnell jeder in die Schuldenfalle geraten kann.

Wie kommt man aus der Schuldenfalle wieder heraus?

Wenn auch Sie Schulden haben, ist es wichtig, diese nicht einfach zu ignorieren. Schlaflose Nächte werden Sie bestimmt sowieso haben. Es ist wichtig, sich zu kümmern und dies ist nicht schwer. Als erstes müssen Sie die Schulden aufführen und festhalten. Nicht etwa, um zu einem Schuldenberater zu gehen, sondern um sich an uns zu wenden.

Schulden los werden auch ohne teuren Anwalt

Wir können Ihnen einen Ausweg aus den Schulden zeigen, vor allem dann, wenn deren Betrag eine Höhe erreicht hat, die Sie nie begleichen können. Eigentlich kann nur die Insolvenz helfen.

Diese ist aber aufgrund der langen Laufzeit in Deutschland unerwünscht. Aber wir können trotzdem helfen, auch wenn wir keine Anwälte sind. Wir beraten Sie und zwar zum Thema England Insolvenz, wo Sie nach nur einem Jahr die Restschuldbefreiung geboten bekommen.

Das hört sich für Sie merkwürdig an? Sie können so viel Glück gar nicht glauben? Das dürfen Sie aber, England ist nicht das einzige Land, wo dieses machbar ist, aber das Land, wo die Insolvenz am leichtesten anzugehen ist. Eine Meldeadresse in England reicht aus, schon können Sie die Insolvenz anmelden und haben endlich Ruhe vor den deutschen Gläubigern. Wir helfen gerne weiter, daher können Sie uns getrost kontaktieren. Warum wir das tun? Weil wir diesen Weg auch gegangen sind und dafür hohe Kosten bei Anwälten und Beratern zahlen mussten und unsere Kunden davor schützen wollen. Sie haben schon genug Schulden, da macht es keinen Sinn noch weitere zu machen.