Die Forderungsaufstellung ist im Grunde eine Auflistung der Forderung, die derzeit aktuell von dem Schuldner verlangt wird. Die Forderungsaufstellung beinhaltet die Hauptforderung, die entstandenen Zinsen und auch andere Kosten, wie die für das Inkassounternehmen, Mahngebühren und mehr. In einem Insolvenzverfahren muss der Gläubiger dem Schuldner eine Forderungsaufstellung aushändigen. Aber auch ohne Insolvenz können Schuldner sich von den Gläubigern eine Forderungsaufstellung zusenden lassen.

« Back to Glossary Index