Inkasso ist das Eintreiben von finanziellen Forderungen bei dem Schuldner. Das Inkassounternehmen übt dieses aus, ob nun bei Betrieben, Firmen oder aber auch Privatleuten. Man macht die Forderungen außergerichtlich geltend. Das Inkassobüro arbeitet entweder gegen eine Provision oder kauft die Schuldenunterlagen von den Gläubigern ab. Wer das Inkassobüro engagieren möchte, muss eine Vollmacht erteilen oder aber die Forderung abtreten. Das Inkassobüro hat vor allem für den Schuldner Nachteile und zwar die, dass einmal die Kundennähe fehlt und dass bei der Bearbeitung immer wieder neue Kosten entstehen.

« Back to Glossary Index