Die unerlaubte Handlung ist ein Eingriff in die Rechte einer anderen Person und das rechtswidrig. Die Schadensersatzpflicht kann hier als Beispiel dienen. Wer einem anderen Menschen fahrlässig oder gar vorsätzlich schadet, ist natürlich für die Schadensregulierung verantwortlich. Auch im Straßenverkehr kann es zu unerlaubten Handlungen, wo man sich durch die passende Versicherung schützen kann. Denn kommt ein Mensch zu Tode, wird er berufsunfähig, ist er behindert oder anderes, können die Kosten enorm hoch ausfallen.

« Back to Glossary Index