Juristische Person

Juristische Person

Bei dem Begriff der Person ist in rechtlicher Hinsicht zwischen den sogenannten natürlichen Personen und den juristischen Personen zu unterscheiden. Natürliche Personen sind alle Menschen. Die juristische Person hingegen ist keine real existierende Person, also kein Mensch. Zu den juristischen Personen gehören beispielsweise Unternehmen wie eine GmbH, eine Aktiengesellschaft oder auch Stiftungen und Handwerkskammern. Eine juristische Person ist daher keine Person im eigentlichen Sinne, sondern ein von Menschen erschaffenes Rechtssubjekt. Dieses ist ähnlich wie eine „normale“ Person zu behandeln. Demnach ist sie ähnlich wie ein Mensch, Trägerin von Rechten und Pflichten. Sie ist beispielsweise in der Lage, Eigentümerin eines Grundstücks zu sein oder sich zum Schadensersatz zu verpflichten.

Anwendungsbereich

Der Begriff juristische Person stammt aus dem Privatrecht. Dieses Rechtsgebiet beschäftigt sich mit den Beziehungen zwischen Privatpersonen oder Unternehmern. Er dient hauptsächlich dazu, real existierende Menschen, also natürliche Personen, von juristischen Personen abzugrenzen. Ein Beispiel hierfür sind die Begriffe Verbraucher und Unternehmer. Hierbei schließen Personen entweder aus privaten oder aus beruflichen Gründen einen Vertrag ab. Als Verbraucher kommen gemäß § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) nur natürliche Personen, also Menschen, in Betracht. Bei der Bezeichnung Unternehmer sind gemäß § 14 BGB jedoch auch juristische Personen erfasst.

Arten von juristischen Personen

Es gibt viele verschiedene Arten von juristischen Personen. Diese lassen sich grundsätzlich in juristische Personen des Privatrechts und juristische Personen des öffentlichen Rechts unterteilen.

Juristische Personen des Privatrechts

Zu den juristischen Personen des Privatrechts zählen die sogenannten Personenvereinigungen. Hierunter fallen beispielsweise Vereine oder Stiftungen. Auch eine GmbH oder eine Aktiengesellschaft ist eine Personenvereinigung und damit eine juristische Person.

Juristische Personen des öffentlichen Rechts

Das öffentliche Recht beschäftigt sich grundsätzlich mit den Beziehungen zwischen Privatpersonen oder Unternehmern mit Behörden. Hier gibt es zahlreiche unterschiedliche juristische Personen: Von der Rechtsanwaltskammer über die Jagdgenossenschaft bis zur ganzen Stadt oder Gemeinde. Auch bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten handelt es sich um juristische Personen, die eigene Rechte und Pflichten besitzen.

Einfache Hilfe bei Schulden

Herr Engel zeigt Ihnen gerne zahlreiche unkomplizierte Wege aus der Schuldenfalle. Er ist Experte aus eigener Erfahrung und verfügt über ein umfangreiches Praxiswissen. Herr Engel arbeitet nicht als Rechtsanwalt und bietet keine Rechtsberatung an.

Neue Beiträge